Lehraufträge für Orgelliteraturspiel und Litugisches Orgelspiel/ Improvisation

An der Hochschule für Kirchenmusik der Evangelischen Kirche von Westfalen sind ab dem Wintersemester 2022/23 im Fachbereich Klassisch Lehraufträge für Orgelliteraturspiel sowie Liturgisches Orgelspiel/Improvisation im Umfang von jeweils bis zu 11 Semesterwochenstunden zu vergeben. Der Stundenumfang kann von Semester zu Semester variieren. Die Lehrkraft unterrichtet in den genannten Fächern eigenständig auf Grundlage der Studien- und Prüfungsordnung. Die Mitwirkung bei Prüfungen und Dozentenkonferenzen ist erwünscht und wird honoriert.

Die Hochschule für Kirchenmusik der Evangelischen Kirche von Westfalen hat derzeit etwa 60 Studierende in den Abteilungen Herford (Klassisch) und Witten (Popular) und ist damit die bundesweit größte Einrichtung ihrer Art. Für 2025/26 ist die Bündelung der Aktivitäten in einem Neubau in Bochum geplant.

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit abgeschlossenem Musikhochschulstudium (Kirchenmusik A, MA oder vergleichbare Qualifikation), die über eine ausgewiesene künstlerische Expertise, einen klaren pädagogischen Ansatz sowie über Lehrerfahrung verfügt. Die Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der EKD ist gewünscht.

Die Evangelische Kirche von Westfalen hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt, deshalb wird Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegengesehen. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten um einen entsprechenden Hinweis und Nachweis in Ihren Bewerbungsunterlagen.

Für Rückfragen steht Ihnen Prorektor Prof. Ulrich Hirtzbruch (Mail) zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Darstellung der pädagogischen und künstlerischen Aktivitäten, Referenzen und Kopien der Zeugnisse senden Sie bitte bis zum 19.06.2022 in einem zusammengefassten PDF-Dokument per E-Mail.

Das Besetzungsverfahren wird am 05.07.2022 (Orgelliteraturspiel) sowie am 06.07.2022 (Liturgisches Orgelspiel / Improvisation) durchgeführt.