Frauke Seele-Brandt

// Kinderchorleitung

Fachbereich Kirchenmusik Klassisch

 

Geboren 1972, bekommt Frauke Seele-Brandt nach musikalischer Früherziehung schon mit ihrem Eintritt in die Grundschule Klavierunterricht. Am Gymnasium Petershagen spielt sie lange Jahre in der Latin-Jazz-Gruppe Coparuba. Durch Th. Wirtz singt sie als Jugendliche in der Kantorei der Christuskirche (Minden), erhält Orgelunterricht und absolviert noch zu Schulzeiten den Kirchenmusik C-Kurs unter E. Kreß.
Nach dem Abitur studiert sie Schulmusik (Hauptfach Klavier, Schwerpunktfach Gesang) und Ev. Theologie für Sek.I/II in Detmold bzw. Paderborn und legt auch die staatliche Prüfung als Klavierpädagogin ab. Ihr großes Interesse für die Chorarbeit prägt ihren weiteren musikpädagogischen Weg (Leiterin der Schulchöre am Gymnasium Leopoldinum in Detmold und Söderblom-Gymnasium Espelkamp, Fortbildungen zur Kinderchorleitung und Stimmbildung) und mündet in die Arbeit mit Kinder- und Jugendchorgruppen in der Chorschule Christuskirche in Minden (Konzerte, Musicals/Singspiele, Freizeiten, konzeptionelle Arbeit).

Singen und Musizieren im Sinne eines ganzheitlichen Konzeptes praktiziert sie daneben mit den Kindern der GS Kutenhausen (Kooperationspartner der Chorschule) sowie im Projekt "Minden singt!“. Ihre Erfahrungen gibt Frauke Seele-Brandt in Fachseminaren weiter

(Lehrbeauftragte der Musikhochschule Detmold im Förderprojekt „SMS-Singen macht Sinn“ 2009-2011, Leiterin der einjährigen Lehrerfortbildung „Basiskompetenz Stimme“ im Projekt „Minden singt!“, Lehrauftrag für Kinderchorleitung an der Westfäl. Wilhelms-Universität Münster).

Kontakt:
Finkenstraße 27
32425 Minden
Tel: 0571 - 62373
E-Mail