Kay Siepmann

// Groove und Percussion

Fachbereich Kirchenmusik Popular

Kay Siepmann wurde 1967 geboren, begann mit zehn Jahren als Chorsänger und spielte mit 14 Jahren in seinen ersten Bands Schlagzeug. Er studierte Orchesterschlagzeug an der Staatlichen Hochschule für Musik Detmold, Abteilung Dortmund (Kühlen und Lode) und nahm parallel Drumset-Unterricht an der Modern Drum School bei Dirk Brandt. 
Nach Erlangung der Künstlerischen Reife als Orchesterschlagzeuger erhielt er ein Stipendium für ein Kompaktstudium für Jazz-, Rock-, Pop-Drums an der Los Angeles Music Academy in Pasadena/USA. Dort studierte er unter anderem bei Ralph Humphrey, Joe Porcaro, Mike Shapiro, Mark Schulman, Shermon Ferguson, Jerry Steinholz und Aaron Serfaty.
Darüber hinaus besuchte er Workshops und Masterclasses bei Steve Houghton, Adam Nussbaum, Greg Bissonette, Chad Wackerman, William Kennedy, Jeff Hamilton, Steve Ferrone, Ed Soph, René Cremers  u.a. und absolvierte einen weiteren Studienabschluss als Staatl. geprüfter Privat- und Musikschullehrer.
Neben seinen umfangreichen Tätigkeiten als Live- und Studiodrummer mit Bands aus den Bereichen Fusion, Funk, Rock, Pop, Gospel, Swing, Bebop, Hardbob, Modern Jazz, Latinjazz, Salsa, Weltmusik, Zirkus etc. spielte und spielt Kay Siepmann mit diversen Symphonie- und Kammerorchestern.
Er unterrichtete viele Jahre an mehreren städtischen und privaten Musikschulen im Ruhrgebiet  und ist seit 2003 Dozent für Schlagzeug an der Technischen Universität Dortmund. Seit Oktober 2018 ist Kay Siepmann Lehrbeauftragter der Hochschule für Kirchenmusik Herford-Witten (Pop-Akademie).