Gloria mit 215 Tasten – Warum unsere Königin der Instrumente eine Partnerin braucht

c, d, e, f, g, a oder h?

So wie jeder Ton und selbst jede Pause in einer Komposition von Bedeutung ist, unterstützen Sie mit jedem Spendenbetrag die Anschaffung der Digitalorgel! 

Für den Fall, dass Sie Ihrer Spende eine musikalische Note verleihen möchten, gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Umgerechnet 146,49 Euro kostet eine von 215 Gloria-Tasten. Daraus ergeben sich unter musikalischem Blickwinkel z.B. folgende Kombinationen:

  • Ein klangvoller Akkord - 450 Euro - für den wir uns mit einer Eintrittskarte für eines der nächsten Hochschul-Konzerte bedanken.
  • Eine ganze Oktave - 1.750 Euro - für die wir uns mit einer Orgelstunde unter professioneller Anleitung oder einer persönlichen Orgelführung an einer Herforder Orgel bedanken.
  • Oder für eine besondere Gönnerin oder einen besonderen Gönner ein ganzes Manual mit 61 Tasten - 9.999 Euro - für das wir uns mit einem persönlichen Orgelkonzert bedanken.

Und jeder andere, auch kleinere Betrag sorgt am Ende ebenso für Musik!

Spendenkonto
KD-Bank eG
Empfänger: Landeskirchenkasse der EKvW
IBAN: DE88 3506 0190 2000 3000 23
BIC: GENODED1DKD
Verwendungszweck: RT620.0281.00.2200 E-Orgel + Ihre Anschrift (für eine Spendenbescheinigung)

Ihre Ansprechpartnerin:

Sabine Bennecke, Referentin
T 05221 99 14 60
Mail

Warum eine Digitalorgel?

Die Königin aller Orgeln an unserer Hochschule ist 3-manualig. Und ständig besetzt.

Tagaus, tagein wollen alle Studierende die Tasten unserer Königin anschlagen, ihre klangfarbenreichen Register ziehen und Klänge aus ihr hervorzaubern, die sich die anspruchsvollsten Komponisten aus Barock, Romantik und Moderne ausgedacht haben. Manchmal tun es zum Üben zwar auch die 2-manualigen Schwestern - aber die hohe Kunst verlangt die volle Tastatur. Deshalb ist die Orgel-Königin fast rund um die Uhr besetzt.

Die Lösung: Kapazität verdoppeln - mit neuer Technik

Eine weitere 3-manualige Orgel würde endlich allen Studierenden genug Zeit zum Üben ermöglichen - und die ohnehin hohe Motivation noch einmal kräftig anschieben. Ein Anbau mit einer weiteren Pfeifenorgel muss es nicht sein, denn es gibt einen kostengünstigen Weg, der sogar ganz neue klangliche Möglichkeiten eröffnet.

Gloria

Gloria (mit vollständigem Namen "Kisselbach Gloria concerto 355cc") ist eine kompakte und äußerst funktionstüchtige Digitalorgel. Mit 215 Tasten auf drei Manualen und Pedal wird sie die perfekte Partnerin für unsere Königin sein. Darüber hinaus kann sie Klänge und Dispositionen berühmter Orgeln reproduzieren - ganz gleich wie weit weg deren Standort sich befindet. Zu den doppelt verfügbaren Qualitäten kommt also eine ganz neue Dimension für das Üben hinzu - etwa zur Vorbereitung von Exkursionen zu besonderen Original-Orgeln.

Gloria erweitert die Übemöglichkeiten der Studierenden

Mit der Digitalorgel bekommt das Studium vieler junger Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker eine erweiterte Basis. Eine Umfrage unter Studierenden ergab, dass sie sich ein weiteres dreimanualiges Instrument wünschen, um symphonische Orgelliteratur mit den typischen Spielhilfen und maximalem Klaviaturumfang trainieren und sich so auf Konzerte an Großorgeln vorbereiten zu können.

Die Kosten von knapp 32.000 Euro sind für ein Instrument dieser Klasse günstig - aber für die Hochschule eine große Summe. Die neue Orgel soll unseren Studierenden ab dem kommenden Wintersemester zur Verfügung stehen, dafür müssen wir sie bis Anfang Juli 2020 bestellen. Durch Haushaltsmittel sowie durch Spenden aus Hochschulkonzerten und vom Freundeskreis der Hochschule konnten wir schon insgesamt 8.000 Euro sammeln. Die verbleibenden 24.000 Euro werden wir nur aufbringen können, wenn musikbegeisterte Menschen dabei mithelfen.

Unterstützen Sie uns bei der Anschaffung?

Mit Ihrer Spende bewirken Sie, ...

... dass die Studierenden am neuen Instrument ihre Fähigkeiten und ihr Repertoire vertiefen.

Menschen in vielen Gemeinden, in Gottesdiensten und bei kirchlichen Anlässen werden sich daran erfreuen. 

Spendenkonto
KD-Bank eG
Empfänger: Landeskirchenkasse der EKvW
IBAN: DE88 3506 0190 2000 3000 23
BIC: GENODED1DKD
Verwendungszweck: RT620.0281.00.2200 E-Orgel + Ihre Anschrift (für eine Spendenbescheinigung)

Ihre Ansprechpartnerin:

Sabine Bennecke, Referentin
T 05221 99 14 60
Mail

Wie Sie die Arbeit der Hochschule für Kirchenmusik Herford-Witten sonst noch unterstützen können und warum es sich lohnt, erfahren Sie HIER.