Popularmusik an der Hochschule für Kirchenmusik (KMD Prof. Matthias Nagel)

Kirchenmusikalische Gemeindearbeit beinhaltet heutzutage in den meisten Fällen auch einen gewissen Anteil an Popularmusik. So zum Beispiel bei der Begleitung Neuer Geistlicher Lieder, Leitung eines Gospelchores oder etwa bei der musikalischen Realisierung eines Kindermusicals aus dem Bereich der Pop-Stilistik. Popularmusik will und muss richtig gemacht werden; das heißt, dass auch diese Musik nach gewissen Techniken, Regeln und Traditionen aufgeführt wird und dass sich auch hier eine eigene "Philosophie" entwickelt hat. Insgesamt sehen wir die lebendige Popularmusik als eine Ergänzung zur lebendigen klassischen Kirchenmusik an.

An der Hochschule für Kirchenmusik in Herford wird der Bereich der Popularmusik in folgenden Fächern vermittelt:

  • Klavier/Keyboard im popularmusikalischen Bereich ("PopPiano")  (Einzelunterricht)
  • Pop-Chorleitung (Gruppenunterricht)
  • Bandleitung (Gruppenunterricht, Seminar)
  • Arrangement (Gruppenunterricht)
  • Equipment (Gruppenunterricht, Seminar)