27. Januar 2021, 19:30 Uhr: Klavierabend - Konzertexamen von Kyungsik Yu (Teil II)

27. Januar 2021, 19:30 Uhr
Aula der Hochschule für Kirchenmusik
Parkstraße 6, Herford

Klavierabend im Rahmen des Konzertexamens von Kyungsik Yu.

Den Prüfungsbestimmungen der Hochschule entsprechend gestaltet der Pianist Kyungsik Yu für den angestrebten Abschluss Konzertexamen innerhalb von drei Wochen zwei Konzerte. Dieses Konzert bildet den zweiten Teil, ein erstes Konzert findet statt am 13. Januar 2021, ebenfalls in Herford.

Kyungsik Yu ...

... wurde im Jahr 1989 in Seoul, Südkorea geboren. Seinen ersten Klavierunterricht erhielt er im Alter von dreizehn Jahren und schon im Jahr 2004 war er Preisträger bei vielen nationalen Studentenwettbewerbe, noch bevor er an der Sunhwa Highschool for Arts von 2005 bis 2008 sein Klavierstudium aufnahm. Von 2008 bis 2010 studierte er dann an der Hanyang Universität bei Prof. Daiuk Lee.

Neben dem Universitätsstipendium und dem Korea-Federation-Stipendium der Stadt Gwangju erlangte er in dieser Zeit eine Reihe von weiteren Auszeichnungen: Musikpreis als bester Schüler der Sunhwa Highschool for Arts in Seoul im Jahr 2007, den 1. Preis beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Korea, den 2. Preis beim Wettbewerb der Seouler Philharmoniker und auch beim Beethoven-Wettbewerb Korea sowie den Grand Prix beim Se-Jong Wettbewerb Korea.
Zu den Studien- und Wettbewerbserfolgen in Korea kamen zahlreiche Konzertauftritte als Solopianist, im Klavierquintett und -trio hinzu.

Im Jahr 2010 setzte er seinen Weg in Deutschland mit einem Studium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin bei den Professorinnen Birgitta Wollenweber und Susanne Grützmann fort. Als Pianist war in dieser Zeit im Raum Berlin u.a. in der Mendelssohn-Remise oder auch im Musikinstrumenten-Museum Berlin zu erleben.

Nach seinem Abschluss mit der Note ‚sehr gut‘, setzte er seine Studien an der Internationalen Rubinstein Akademie und an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf bei Prof. Yumiko Maruyama fort, wofür er auch ein DAAD Stipendium bekam. Seinen Master im Fach Klavier schloss er dort im Jahr 2017 nach drei Semestern mit der Note ‚sehr gut‘ ab. Er absolvierte dann eine Classe de Maître (Meisterklasse) am Conservatoire à rayonnement régional de Cergy-Pontoise in Frankreich mit Auszeichnung. Er studiert zur Zeit an der Hochschule für Kirchenmusik in Herford Klavier im Studiengang Konzertexamen.

Auch in Europa gewann Kyungsik Yu zahlreiche Auszeichnungen: Zweite Preise beim Tadini International Music Competition in Italien, beim Steinway-Wettbewerb in Düsseldorf sowie erste Preise beim Internationalen Rhein-Main Musikfestival Frankfurt (Clara Schumann-Wettbewerb, 2017), Grand Prize Virtuoso International in Rom und beim Internationalen Serbia-Belgrade Musikwettbewerb.

Als Solopianist spielt er in Deutschland und europaweit Solokonzerte und Kammermusik, u.a. gab er 2018 und 2019 in Paris, Istanbul und Ankara. Darüber hinaus gab Masterclasses an der Marmara-Universität in Istanbul. Im Dezember 2017 führte ihn eine Konzerttournee durch China.

HINWEIS
Durch Veränderungen des Corona-Infektionsgeschehens kann es bei allen Veranstaltungen zu kurzfristigen Änderungen oder sogar zur Absage kommen. Bitte besuchen Sie für aktuelle Informationen die jeweilige Website zur Veranstaltung. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Der Pianist Kyungsik Yu. Foto: Rüya