Peter Weissink

// Groove und Percussion

Fachbereich Kirchenmusik Popular

Peter Weissink (geb. 1976 in den Niederlanden) ist Jazz-, Fusion- und Pop-Drummer. Seit 2015 unterrichtet er als Schlagzeugdozent für die Jazz & Pop Abteilung am Conservatorium Enschede. Er gibt Masterclasses und Workshops zur Drum-Technik.

Peter Weissink ist ein Musiker mit außergewöhnlicher Motivation und Sensibilität für das Instrument. Im Alter von 6 Jahren bekam er Klavierunterricht und spielte in Marchings Bands. Mit 15 Jahren begann seine Karriere bei Theater- und Musical Produktionen. Später spielte er in Rock, Pop- und Bluesbands. Er begleitet nationale und internationale Künstler begleitet, u.a. für Studio-Aufnahmen. Tourneen führten ihn nach Korea, Malaysia, Belgien, Deutschland und England. Peter Weissink spielt in dem Jazz-Trio "Born" (NL), der "Maarten Russchen Band" (NL), dem Hammond-Drum-Duo "WILD" (NL) und in verschiedenen Besetzungen als freischaffender Musiker, er ist wöchentlich in der holländischen Fernsehshow "Tafel van Thijs" zu sehen und leitet in Hengelo (NL) seine eigene Schlagzeugschule, die er vor mehr als 20 Jahren gegründet hat. Er spielte unter anderem mit Ack van Rooijen, Jan Akkerman, Martin Verdonk, Mark Nightingale, Jigs Wigham, Ken Norris, Silvia Droste, Peter Tiehuis, Benjamin Herman, Tineke Postma, Carlo de Wijs, Saskia Laroo. Josee Koning, Nippy Noya, John Hondorp.

Seit 2016 ist Peter Weissink Lehrbeauftragter der Hochschule für Kirchenmusik Herford-Witten (Pop-Akademie).

www.peterweissink.com