Meldungen

Immer wieder schließen befreundete Studierende sich zu Ensembles zusammen und treten mit besonderem musikalischen Fokus in der Region auf. Derzeit: "Trio Infantale"

Keep going! Mit einem Song von Timo Böcking verabschiedet sich der Wittener Hochschulchor in die Sommerpause.

Nochmal Tritsch-Tratsch, zum "Liken" und Weitersagen: der 8-händige akrobatische Einsatz auf einem Klavier mit dem Ohrwurm von Johann Strauß (Sohn) ist nun auch als Video auf youtube zu sehen und zu hören!

Konzertexamen Orgelliteraturspiel: "wunderbar, schön, ausdrucksvoll, vollkommen" - so klang es aus dem tief bewegten Publikum nach dem Solo-Konzert von Arisa Ishibashi am gestrigen Sonntag. Am Mittwoch, 17. Juli, ist sie noch einmal in Lemgo zu erleben

Von ernst bis ausgelassen - Klavier-Quartett um Anja David brachte mit 8-händiger Tritsch-Tratsch-Polka (auf einem Klavier!) das Publikum zum Jubeln

weitere Meldungen

Thema: Examenskonzert

Lesen Sie in einem Beitrag der Zeitung "Unsere Kirche", was es mit dem Examenskonzert im Kirchenmusik-Studium auf sich hat! Und wie sich anfühlt, nach einigen Semestern Studium für den Masterabschluss oder die Künstlerische Reifeprüfung vor einem großen Orchester zu stehen: Zeitungsartikel als PDF laden

Wir danken "Unsere Kirche" für die freundliche Genehmigung zur Veröffentlichung!

Die Hochschule für Kirchenmusik Herford-Witten ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW).

Sie ist die einzige evangelische Kirchenmusikhochschule in Nordwestdeutschland und eine der größten der bundesweit sechs evangelischen Musikhochschulen sowie ... Weiterlesen

Kirchenmusik studieren

INFORMATIONSTAG

Die nächsten Informationstage für den FACHBEREICH KIRCHENMUSIK KLASSISCH finden statt am:

11. September 2019 in Herford

01. Februar 2020 in Herford

Jetzt anmelden

Aktuelles aus der Landeskirche

18.09.2019

Aktionen für den Klimaschutz in der Evangelischen Kirche von Westfalen

18.09.2019

Dialog über Kirche und Demokratie: Präses Annette Kurschus und der Journalist Arnd Henze

16.09.2019

Großes Bündnis mobilisiert zu über 400 Demonstrationen am 20. September